Vibrationstraining

Die leistungsstarken Vibrationstrainer von BodyVibe sind wie unsere medicos EMS-Trainer auch ein Eigenprodukt um unseren hohen Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Unsere Geräte erzeugen unwillkürliche Muskelkontraktionen aufgrund einer Vibration. Dieser Vorgang ist eigentlich sehr einfach und verläuft reflexbasiert. Als kleines Beispiel: Ein Training auf dem BodyVibe mit 25 Hz entspricht bis zu 25 Muskelkontraktionen pro Sekunde, was wirklich viel ist. BodyVibe schafft es somit in kürzester Zeit ein effektives Muskeltraining zu ermöglichen ohne dabei das Herz-Kreislauf-System zu belasten.

5 Minuten bei 25 Hz entsprechen einem 5.000 m Lauf

 

BODYVIBE SETZT AUSSCHLIESSLICH AUF SEITENALTERNIERENDE BEWEGUNG

Die Seitenalternierende Bewegungsform simuliert die Bewegung unseres menschlichen Gangbildes und stellt daher eine natürliche und schonende Bewegungsform dar, was eine größere Bandbreite an Muskeln aktiviert und die Vibration zum Kopf reduziert. Die Kräfte der Bewegung werden über die wechselseitige Anhebung der Beine in den gesamten Körper eingeleitet, was automatisch die Rumpfmuskulatur mit trainiert, also ideal einsetzbar zur Stärkung oder Entspannung von Rücken, Bauch, Beine und Gesäß. Dank der mit jeder Auf- und Abbewegung verbundenen Seitneigung des Beckens ist das Training auch mit höheren Amplituden anwendbar, es kann also eine höhere Muskelstimulation erfolgen, als z.B. bei vertikaler Bewegung mit gleicher Frequenz. Dadurch kann die Vibration auch gezielt und effektiv im Beckenbodenbereich wirken, was mit herkömmlichen Trainingsmethoden nur sehr schwer zu bewerkstelligen ist.

 

STUFENLOSE INTENSITÄTSEINSTELLUNGEN

Der positive Effekt des BodyVibe Vibrationstrainings liegt aber nicht nur an der Bewegungsform, sondern auch an den individuell und stufenlos einstellbaren Parametern der Intensität, welche sich aus Frequenz und Amplitude zusammensetzt und sich unter der Bezeichnung G-Kraft darstellen lässt. Man sollte die Trainingsintensität immer so anwenden das es angenehm ist, gerade als Anfänger. Eine zu hohe Intensität lässt sich allerdings leicht am eigenen Stand ermitteln, eine zu hoch gewählte Amplitude oder Frequenz führt dazu, dass die Füße nicht mehr fest auf der Vibrationsplatte stehen können. Sollte dies eintreten, ist ein Reduzieren der Amplitude (Fußposition) und Frequenz angebracht und sinnvoll. 

 

 

Vorteile vom BodyVibe Vibrationstraining

effizient - schonend - zeitsparend

 

Verbesserung der Muskelkraft
Stärkung der Knochen
Förderung der Koordination
Verbesserung der Flexibilität
Aktivierung der Durchblutung
Unterstützung zur Gewichtsreduzierung
Verbesserung der Mobilität & Gelenkstabilität
Stärkung der Nacken- & Rückenmuskeln
Lockert & entspannt die Rückenmuskulatur
Bewegung verbessert Form & Haltung
kurze Einheiten, sehr zeitsparend
kein großes Umziehen notwendig
 
 
Weitere Informationen zum Vibrationstraining finden Sie auch hier:
www.medicos-vibrationstraining.de